Landesjugendturnfest Ferlach 2014

Erfolgreiche Turner/innen in Ferlach

 

Das 9. Landesjugendturnfest gestaltete sich äußerst erfolgreich für die Turner und Turnerinnen vom KTV.
Die Trainer und Betreuer haben ihr Bestes gegeben und dies übertrug sich auch auf die Leistungen der Sportler.
Die gute Vorbereitung beim Singen, beim Turnen und bei der Leichtathletik brachte allen am Samstag bei den WK viele Punkte. Am Sonntag zeigte die Jugend auch bei den Ballspielen ihr Können.

Landesturnfest Ferlach 2014 2014-06-28 14.46.29 2014-06-28 14.34.17

Alle Ergebnisse hier

Weitere Bilder hier

Tennis: 8. Platz für den KTV in der Tennis Landesliga A

 

ausführlicher Bericht siehe hier

Tennis: Spitzenplätze bei den United World Games 2014

 

ausführlicher Bericht siehe hier

Sonnwendfeier 2014

 

Sonne und Regen waren unsere Begleiter bei der Sonnwendfeier am 20.Juni 2014 im Herbertgarten. Zum Glück haben die Sonnenstrahlen überwogen und die LA-Wettkämpfe und Familienbewerbe konnten ohne weitere Unterbrechungen durchgeführt werden.

Bei den drei LA-Stationen gingen insgesamt 24 Kinder und Jugendliche an den Start. Alle gaben ihr Bestes und wurden von Eltern und Zuschauern mit Zurufen und Applaus kräftig unterstützt. Der weiteste Wurf gelang bei den Mädchen Amelie Lippitsch und bei den Jungs Jakob Lippitsch. Die schnellsten Läufer waren Lydia Zultner und Lino Roth. Emily Eichleiter und Jakob Lippitsch waren die weitesten Weitspringer.

Nach wohlschmeckender, gegrillter Stärkung folgten die Familienbewerbe. Beim altbekannten und traditionellen Scheibtruhenfahren konnten die Familien Kohlenbrein und Lippitsch die schnellsten Zeiten für sich verbuchen. Beim Zielwerfen (manche Eltern nahmen das Ziel sehr, sehr ernst und manch Kind musste mit Auge oder Kopf herhalten) gelang den Familien Eichleiter und Penker die meisten Treffer. Zum Schluss ging es mit vollgefüllten Wasserbechern über einen Hindernissparcour. Familie Pogatschnig und Familie Zultner brachten den Becher mit der am geringsten verlorenen Wassermenge ins Ziel.

Uli und Tini sorgten wieder mit ihren Turngruppen für ein sehenswertes Showprogramm, wofür viele ihr Essen stehen ließen, um sich die Vorführung nicht entgehen zu lassen.

Nach der langersehnten Siegerehrung, mit tollen Gewinnen und Eis für alle, folgte die traditionsbewusste und festliche Feier der Sonnwende. Das Feuer wurde von den Kindern und Jugendlichen entzündet und gemeinsam verbrachten wir den Abend am oder springend über dem Feuer…

Ein herzlicher Dank gilt allen Helfern, die zum Gelingen der Sonnwendfeier beigetragen haben!

>>hier zu den Ergebnissen 

Turnen: Österr. Schülermeisterschaft in Wels

 

2013.6 Christandl 2Jakob Christandl vom KTV belegte den 29. Rang von 51 Teilnehmern. Bester Kärntner wurde der ein Jahr ältere Erkhes Khurelbaatar (KTC) am 11. Platz. Auf das Stockerl kamen  2 Jahre ältere Turner aus Tirol und Vorarlberg.