Turnstunden am Rosenmontag und Faschingsdienstag

Montag und Dienstag kamen wieder viele Kinder und Jugendliche zu ihren Turnstunden in die Benediktiner Schule. Es war aber kein gewöhnlicher Wochenanfang. Es war Fasching. Dabei gab es jede Menge lustige und außergewöhnliche Kostüme zu bestaunen. Von Fröschen und Tigern sowie Prinzessinnen und Spidermans war wirklich alles auf den Beinen und hüpften und turnten zu einem gelungenen und abwechslungsreichen Programm. Großen Spass machte vor allem das Piratenspiel. Mädchen und Jungen freuten sich besonders auf den wohlverdienten Faschingskrapfen.

Faschingsturnen

weitere Fotos: hier

Vroni

 

Tennis: Drei Medaillen bei Kärntner Meisterschaft

Manuel Dorfer 2x und Philipp Troschl erreichten in Wolfsberg den 2. bzw. den 3. Platz.

Einzelheiten hierzu findet ihr  hier

 

1. Central European Team-Gym Competition

Am 21. Februar trat die Mannschaft der Meisterklasse Junioren die Reise nach München zu den 1. mitteleuropäischen Team-Turn Meisterschaften an, um ihr Können unter Beweis zu stellen.

Schon bei den Österreichischen Team-Turn Meisterschaften im Oktober 2013 konnte die Mannschaft ihr Programm nach einer Verletzungsmisere nicht nach Plan zeigen. Die Mannschaft schrumpfte von 10 Personen (12 wären optimal), auf 8 Personen. Nur 7 davon waren top fit.

Junioren Meisterklasse

Leider riss der Unglücksfaden auch diesmal nicht ab. Die Vorbereitung lief lange nach Plan, bis sich 2 Turnerinnen nur 2 Wochen vor dem Wettkampf neuerlich verletzten. Eine davon musste mit einem Haarriss im Mittelfußknochen zu Hause bleiben. Trotzdem traten wir die Reise (wieder nur mit 8 Turnerinnen) an.

Die Anreise verlief nach Plan. Vom Bahnhof ging es direkt in die Halle. Dort mussten wir uns erst an die Geräte gewöhnen, was allen sehr schwer fiel. Ein Training ohne Druck hätte allen noch gut getan, statt dessen durften wir uns nur 10 Minuten auf jedem Gerät aufhalten.

Durch die vielen Ausfälle und sowieso schwach besetze Mannschaft konnten leider nicht alle Sprünge, nicht einmal alle Anforderung erfüllt werden.

Trotzdem zeigten am nächsten Tag alle ihr Bestes. Es gab bis auf ein paar kleine Wehwehchen zum Glück keine gröberen Verletzungen. Leider war das Ergebnis aber sehr enttäuschend. Sowohl die Gemeinschaftsserie auf dem Trampolin (Doppelsalto), als auch auf der Tumblingbahn (Rondat-Flick-Strecksalto) wurden nicht gewertet. Somit gingen wertvolle Punkte verloren. Unterm Strich erreichte die Juniorenmannschaft 29,05 Punkte und belegte damit nur den 6. Platz.

Choreo

Gewonnen haben wir aber alle an Erfahrung. Beim nächsten Wettkampf werden die Karten neu gemischt und jeder kann sein Talent neu unter Beweis stellen. In welcher Klasse wir dann starten werden, wird sich in Zukunft herausstellen!

München

Tini Haller

 

Janna Terplak (KTV) neuer Team-Turn Kampfrichterin

Nach 2 Lehrgängen in Prag ist Janna eine von fünf international brevetierten Kampfrichterinnen aus Österreich. Wir gratulieren!

Janna Terplak

Vier neue Kunstturnlehrwarte beim KTV

 

Nach Absolvierung und Prüfung des mehrstufigen Lehrwartekurses bestanden Robin Wadl, Kathrin Nussbacher, Tabea Zirnig und Sandra Mikusch die Abschlussprüfung in Linz. Kathrin Nussbacher und Robin Wadl sogar mit ausgezeichnetem Erfolg.

Wir gratulieren den neuen Lehrwartinnen bzw. Lehrwart für KUNSTTURNEN zu ihren Diplomen.

Am Bild auch Marco Köchl vom Villacher TV.

Lehrwarte