Julschauturnen 2017

 

IMG_1715

Vielseitig, erfolgreich und unterhaltsam zeigte sich der KTV in einer vollbesetzten Obirhalle am 17.12.2017 zum großen Jahresabschluss – dem Julschauturnen.

Eindrucksvoll und siegreich starteten die Teamturner, die für ihren Staatsmeistertitel gebührend geehrt wurden. Daraufhin vereinnahmten die 3-5Jährigen die Bodenfläche und zeigten stolz, zu welchen sportlichen Leistungen sie fähig sind. Verzaubert haben uns danach die Turnerinnen aus den zwei existierenden Talentegruppen mit ihrem beachtlichen Können.  Aus dieser Talentegruppe kommen auch unsere Kunstturnerinnen. Sie präsentierten uns ihre sagenhaften Stufenbarrenübungen. Wahre Superhelden waren die Buben von 6-8 Jahren. Und kraftvoll ging es sogleich mit den Turn10- und Kunsturnern am Pauschenpferd weiter. Das Publikum erkannte sofort, wieviel Kraft und Training hinter solch schwierigen Übungen steckt und zeigte sich mit einem kräftigen Applaus kenntlich. Die Mädchen aus der Turnstunde der 6-7Jährigen tanzten anschließend eine extra einstudierte Choreographie. Daraufhin folgten die Turn10-Turnerinnen, die geschickt viele Turngeräte nutzten, um uns so einen vielseitigen Einblick in das unverzichtbare Basistraining zu geben. Dass man auch an 2 parallelen Reckstangen gleichzeitig und schwungvoll turnen kann, davon überzeugte uns unsere Jugendstunde. Im Programm ging es weiter mit den 8-10 Jahre alten Mädchen. Sie präsentierten sich sehr sprungvoll  über die Kastenteile. Danach konnte sich das Publikum von den meisterhaften Höchstleistungen der Teamturner am Boden und am Airtreck überzeugen. Flick-Flack mit Doppelschraube und Doppelsalto begeisterten Groß und Klein. Mutig sprangen dann auch die Mädchen und Buben der Benediktinerschule durch und über die Reifen. Talentiert und bodenständig trugen die Jungs der Talenteguppe ihre Übungen vor. Erstaunlich der nächste Programmpunkt. Was uns die traditionell gekleidete Erwachsenengruppe am Minitrampolin zeigte, wagte so mancher fast nicht glauben. Der Auftritt, der erst kürzlich ins Turnprogramm aufgenommenen Aerial Hoop-Stunde, begeisterte ebenfalls das Publikum und fand in luftigen Höhen statt. Am Ende versammelten sich alle Mitmachenden um den Adventkranz. Ein herzlicher Dank ging an alle Vorturner. Strahlende Kinderaugen, ein klangvolles „Leise rieselt der Schnee“ und ein eindruckvolles Schauturnen ging zu Ende…