About

Posts by :

EINLADUNG zum JUL-SCHAUTURNEN

Einladung Jul-Schauturnen

8. Alpe Adria Kids Cup 2017 in Klagenfurt

 

Am Barren vl: Sarah Kasper (KTC,) Fanny Fenzel, Nathania Ritt, Emma Kirchheim, Vanessa Juvan Vor dem Barren: Jule und Lotta Lippitsch mit Trainerin Renate Huainigg

Am Barren vl: Sarah Kasper (KTC,) Fanny Fenzel, Nathania Ritt, Emma Kirchheim, Vanessa Juvan
Vor dem Barren: Jule und Lotta Lippitsch mit Trainerin Renate Huainigg

Am 26. November fand in der Sporthalle Waidmannsdorf der 8. Alpen Adria Kids Cup statt. Es gab eine Einzel- und eine Mannschaftswertung. Unter den 78 Teilnehmerinnen aus ganz Österreich nahmen Jule Lippitsch, Lotta Lippitsch, Franziska Fenzel, Emma Kirchheim, Vanessa Juvan und Nathania Ritt vom Klagenfurter Turnverein teil.

Geturnt wurde in Level 1, Jahrgang 2009 und jünger, und Level 2, Jahrgang 2007 und jünger. Jule Lippitsch zeigte besonders am Stufenbarren mit ihrem Strecksalto Abgang eine tolle Leistung und schaffte heuer den Sprung in die Top 10. Ihre jüngere Schwester, Lotta, die heuer erstmals in dieser Altersklasse startete, turnte sehr sauber und erreichte von 32 Teilnehmerinnen Platz 21.

Auch unsere jüngsten kämpften in einem sehr langen Wettkampf tapfer. Es waren 6 Riegen und gesamt 42 Mädchen in dieser Rotation. Durch 2 Pausen wurden die 7-jährigen Turnerinnen auf eine harte Probe gestellt. Trotzdem erreichten sie in der Mannschaftswertung, zusammen mit ihrer Kollegin Sarah Kaper vom KTC den 6. Rang von 11 teilnehmenden Mannschaften.

E R G E B N I S S E :
Level 1 (Jahrgang 2009 und jünger)
Einzel 19. Platz Franziska Fenzel 2010
20. Platz Emma Kirchheim 2010
24. Platz Nathania Ritt 2011
38. Platz Vaness Juvan 2010
Mannschaft LZ Kärnten 6. Platz Sarah Kasper (KTC)
Franziska Fenzel (KTV)
Emma Kirchheim (KTV)
Vanessa Juvan (KTV)
Level 2 (Jahrgang 2007 und jünger)
Einzel 8. Platz Jule Lippitsch (KTV) 2007
21. Platz Lotta Lippitsch (KTV) 2008
Mannschaft LZ Kärnten 3. Platz Jule Lippitsch (KTV)
Izabella Rimkeit-Vit (KTC)
Shrada Shintre (KTC)
Alina Illitsch (KTC)

8. Österreichische Turn10 Meisterschaft 2017 in Hallein/Rif

 

IMG_0125

Turn10_ÖM_Rif_20171118_1

 

 

 

 

 

Mit 4 Mannschaften nahm der Klagenfurter Turnverein an den Österreichischen Turn10 Meisterschaften in Hallein teil. Zwei Stockerlplätze und zwei mal Top-Ten waren das Ergebnis bei dieser Großveranstaltung. Fast 740 Turnerinnen und Turner, 184 Teams aus allen Bundesländern und 68 Vereinen gingen an den Start. Ebenso ihre Fans auf der vollen Tribüne sowie 300 Trainer- und Kampfrichter/innen waren mit Begeisterung dabei.

Ergebnisse:

AK 10 Mädchen 9. Platz Mara Grillitsch Emma Rodiga Berit Spitaler Nina Pucihar
AK 12 Mädchen 3. Platz Coline Spitaler Ela Janni Erleta Haliti Selina Gabron
AK 18 mixed  6. Platz Dino Nuhodic Antonia Prossnig Alexandra Luschin Elisa Grindling
AK 18 Burschen 3. Platz Steiner Tobias Max Pawluch Benjamin Svoboda

Staatsmeistertitel für unsere Team-Turner

 

29 Teams aus 13 Vereinen nahmen an der diesjährigen Staatsmeisterschaft im Team-Turnen teil. Insgesamt 283 Aktive turnten am Minitramp, beim Tumbling (Tempobodenturnen) und am Boden (Akrobatik-Showtanz) um die Titel in der Elite- sowie in sechs Nachwuchsklassen.

Der Klagenfurter Turnverein war mit drei Teams in den Klassen TT10, Jugend 2 und Elite vertreten.

Unsere  Elite „Mädls“ sind Österreichische Staatsmeister in Team-Turnen

In der Jugend 2 belegten wir den 3. Rang, in der TT 10 den 4. Rang

IMG_1366_2In der mit 1.200 Zusehern ausverkauften Sporthalle Viktring gewannen die Frauen des Klagenfurter Turnvereins am Abend des 11. November 2017 zum ersten Mal den Staatsmeistertitel im Team-Turnen. Vor begeistertem Heimpublikum setzten sich die Lokalmatadorinnen vor den beiden Vorarlberger Teams aus Dornbirn (2.) und Lustenau (3.) durch. Die neuen Staatsmeisterinnen heißen Julia Bürger, Katharina Freller, Elisa Grindling, Julia und Sandra Mikusch Johanna Mlekusch, Katrin Salbrechter, Nina Schurian und Tabea Zirnig.

Da es nicht so viele Vereine gibt, die sich um die Durchführung einer ÖSTM anstellen, und die Aussicht wieder ins Ländle fahren zu müssen sehr groß war, hat der KTV nach 2x Überlegen zugesagt diese Aufgabe zu übernehmen!

Der harte Kern ca 10 Personen( Tabea Zirnig ,Julia Mikusch, Flo Wadl/ Marion Schurian, Barbara Lex/Uli Bürger, Sigi Legner/ Wolfi u. Margret Wadl…) waren zumeist bei den Gestaltungszusammenkünften anwesend um einen roten Faden für die Veranstaltung festzulegen und entsprechende Mitarbeiter zum Mithelfen zu animieren!

52 Erwachsene Helfer und 18 Kinder für Einmarsch und Zettel tragen haben ihr Bestes gegeben um die Veranstaltung unvergesslich zu machen- ebenso zahlreiche Sponsoren die uns mit einer Einschaltung im Programmheft oder mit einer Transparentwerbung  unterstützen! Ein Dank auch an die Spender der 400 Sachpreise für die Tombola! Nicht zuletzt auch ein Dank an die gefertigten Kuchen und Torten für das Buffet! Das der KTV auch für Überraschungen gut ist, zeigte sich erneut  bei der Berücksichtigung des Faschingbeginns – als Hahn und Henne Ihren „Bam-Oida“ Tanz zum Besten gaben, sowie eine Flug- Showeinlage von Modellflugstaatsmeister mit Partner. Auch der lange Lindi liesss sich vor der Siegerehrung blicken!

Wir sind sehr froh, so viele sportwillige, talentierte  Kinder und Jugendliche bei uns zu haben und natürlich auch die Eltern, die diese Neigungen der Kinder  in vollen Zügen unterstützen! Die Trainer leisten unter den gegebenen Umständen ihr Bestes, um die bestmöglichsten Ergebnisse zu erzielen- Motto ist AUF JEDEN FALL- DER WEG IST DAS ZIELl! Er soll mit viel Freude am Sport und respektvollem Umgang aufeinander zu gegangen werden – und wie man sieht, wurde das GOLDENE ZIEL erreicht!

Bilder zum Wettkampf findet ihr HIER

Goldenes ÖFT-Ehrenzeichen für Siegfried Legner

 

Siegfried Legner_Goldenes ÖFT EhrenabzeichenIm Rahmen der Staatsmeisterschaft im Team-Turnen nahm ÖFT-Präsident Prof. Friedrich Manseder eine seltene hochrangige Ehrung vor: Siegfried Legner erhielt vor “seinem” Klagenfurter Heimpublikum das Goldene Ehrenzeichen des Österreichischen Fachverbandes für Turnen für seine lebenslangen maßgeblichen Verdienste um den Turnsport.

Seit seiner Jugend war Siegfried Legner Mitglied des Klagenfurter Turnvereins, den der ehemalige Kunstturner und bis heute aktive Masters-Wettkampfturner seit 1993 als Obmann leitet. Der gelernte Konditor-, Lebzelter, sowie Wachszieher-Meister, der bis zu seiner Pensionierung Geschäftsführer einer Kerzenerzeugungsfirma war, betrieb mit seinem KTV stets die Übernahme  von Landes- und Bundesveranstaltungen, bewies bei Turnfesten und vielen Wettkämpfen bis hinauf zu Staasmeisterschaften sein organisatorisches Talent. Als Turner-Spielmannszug-Leiter wirkte er ebenso, wie er die große Liegenschaft samt Sportstätten seines Vereins laufend führte und weiterentwickelte, zuletzt 2016 einen neuen 200m²-Gymnastiksaal eröffnen durfte. Von 2005 bis 2016 war Siegi Legner darüber hinaus Mitglied des Präsidiums des ÖFT und Präsident des Kärntner Fachverbandes für Turnen.